Liebe Fußballerfamilie!

Corona ist in aller Munde. Das öffentliche Leben erfuhr mit der gestrigen Schließung von Schulen und Kindertagesstätten eine erhebliche Einschränkung. Damit verbunden war die Aussetzung des gesamten Spielbetriebes durch den Niedersächsischen Fußballverband (NFV) sowie die Empfehlung von LandesSportbund Niedersachen (LSB) und NFV, dass auch der Trainingsbetrieb ruhen sollte.

Der Gesamtvorstand des FSV Jever hat sich in seiner gestrigen Vorstandssitzung mit der aktuellen Lage bezüglich des Coronavirus' (COVID-19) eingehend befasst und einstimmig beschlossen, aufgrund der Gesamtsituation und in Erwartung eines vorübergehenden Nutzungsverbotes für die landkreiseigenen Sportstätten den Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung bis zum 18.04.2020 auszusetzen.

Wir sind uns der Auswirkungen unserer Entscheidung sehr bewusst, glauben jedoch angesichts der aktuellen Entwicklung die richtige, verantwortungsvolle Entscheidung getroffen zu haben.

Seid versichert: Wir werden den Fortgang der gesamten Thematik aufmerksam beobachten um schnellstmöglichst wieder in den "Normalbetrieb" zurückkehren zu können. Über Änderungen unserer Beschlusslage werden wir an dieser Stelle zu gegebener Zeit informieren.

Nachtrag:

Mit Allgemeinverfügung des Landkreises Friesland über die Einstellung des Betriebs von Gemeinschaftseinrichtungen i. S. § 33 Infektionsschutzgesetz (IfSG) in der Fassung vom 20.07.2000 (BGBl. 1045) zur Eindämmung der Atemwegserkrankung „Covid-19“ durch den Corona-Viruserreger SARS-CoV-2 wurde u.a. der Unterrichtsbetrieb für alle Schulen im Landkreis Friesland mit Wirkung vom 16.03.2020 untersagt. Dies gelte auch für die Durchführung sonstiger schulischer Veranstaltungen sowie nichtschulischer Veranstaltungen, wie Sportveranstaltungen, Theateraufführungen, Vortragsveranstaltungen, Konzerte und vergleichbare Veranstaltungen. Daraus folgt, dass auch ein Trainingsbetrieb und Spielbetrieb  in und an den öffentlichen Sporthallen und Sportplätzen zu untersagen ist.

Werbung

Amazon-Partnerlink

Mitglied werden

zum Mitgliedsantrag

Vereinsinterne Termine:

  • 17.05.2020: VGH-Girls-Cup
  • 04.07.2020: Edeka-Wichmann-Cup I
     
         (11:00 Uhr - G-/ F-Junioren)
          (11:00 Uhr - D-Juniorinnen)
          (17:00 Uhr - Alte Herren / Freizeit)
  • 05.07.2020: Edeka-Wichmann-Cup II
        
       (11:00 Uhr - E-/ D-Junioren)
  • 20.-24.07.2020: FRMC-Fußballcamp
           (08:45 Uhr - 15:30 Uhr)

Wir danken den Spendern:

30.03.2020: 200€ (Spender bekannt) 23.03.2020: 1200€ (Förderverein FSV Jever) 18.03.2020: 70€ (Spender bekannt) 16.03.2020: 19€ (Ralf Schmitz) 28.02.2020: 113€ (Stadt Jever) 24.02.2020: 2000€ (Förderverein FSV Jever) 21.02.2020: 12€ (Ralf Schmitz) 17.02.2020: 550€ (Spender bekannt) 17.02.2020: 16€ (Spendendose Turnier) 14.02.2020: 1224€ (Spender bekannt) 10.02.2020: 200€ (Spender bekannt) 10.02.2020: 50€ (Baumschule Günter Meyer) 06.02.2020: 150€ (OLB) 06.02.2020: 50€ (Continentale Bezirksdirektion Sven Belka) 05.02.2020: 50€ (OBI Jever) 03.02.2020: 100€ (EDEKA Wichmann) 31.01.2020: 50€ (Gecko Druck) 31.01.2020: 50€ (C. u. D. Bargen) 30.01.2020: 100€ (BAUDI) 28.01.2020: 50€ (Elektro Burmann) 27.01.2020: 35€ (Restaurant Irodion, Jever) 24.01.2020: 35€ (Tankstelle Markant, Jever) 24.01.2020: 100€ (Heimatliebe Art by Sylke Sdunzig) 22.01.2020: 100€ (Bauunternehmen Bernd Seibert) 21.01.2020: 50€ (Schloß Apotheke, Jever) 21.01.2020: 50€ (Farben Krüger, Jever) Im Jahr 2019: 68.535 €Im Jahr 2018: 65.287 €Im Jahr 2017: 50.029 €Im Jahr 2016: 45.849 €Im Jahr 2015: 56.830 €Im Jahr 2014: 42.539 €Im Jahr 2013: 57.004 €Im Jahr 2012: 12.726 €

.

Spenden werden erbeten an folgende Bankverbindung:

  • IBAN: DE25 2805 0100 0090 1152 21
  • BIC:    SLZODE22XXX (LzO Jever)
  • Anschrift: Postfach 1223, 26436 Jever