Das erste Mal in unserer Vereinsgeschichte musste die Jahreshauptversammlung pandemiebedingt verschoben werden: Im März, dem für die Versammlung obligatorischen Monat, erfolgte der coronabedingte gesellschaftliche Shutdown inklusive Versammlungsverbot. Also blieben alle Amtsinhaber zunächst weiter im Amt und führten den FSV durch die Krise.

Nun endlich, ein halbes Jahr später, war es so weit. Die bestehenden Corona-Auflagen erlauben mittlerweile wieder Vereinsversammlungen unter Auflagen und so hatte unser Vorstand dazu geladen, die verschobene Versammlung nachzuholen.

Nahezu alle der 21 derzeitigen FSV-Mannschaften schickten Vertreter, so dass der Gesamtvorstand innerhalb der gut zweistündigen Veranstaltung durch den Rückblick für das Jahr 2019 führen konnte, wobei aufgrund des fortgeschrittenen Jahresverlaufes auch aktuelle Entwicklungen des Jahres 2020 angesprochen wurden.

Alle Redner zogen ein sehr positives Fazit. Nachdem der 1. Vorsitzende, Guido Jaskulska, alle Anwesenden begrüßt hatte, stellte Geschäftsführer Sven Reif die ordnungsgemäß Ladung zur Jahreshauptversammlung sowie die Beschlussfähigkeit fest. Sven Belka, 2. Vorsitzender, begann danach seinen Vortrag mit nachdenklichen Worten und erinnerte an verstorbene Vereinsmitglieder. Er betonte aber auch die Chancen, die ein Verein wie der FSV seinen Mitgliedern bietet, wenn alle zusammenhalten und sich Viele im Sinne der Gemeinschaft engagieren. Im Namen des NFV-Präsidenten Günter Distelrath verlieh er sodann unserem Trainer Andreas Neu die Sepp-Herberger-Urkunde für dessen Aktivitäten rund um den Schulsport (für eine Vollbilddarstellung einfach das jeweilige Foto anklicken):

Anschließend nahm Guido seinen Rückblick für das 2019 und das erste Halbjahr 2020 vor und betonte, wie stolz er auf das gemeinsam Erreichte sei: Der FSV habe in 2019 für mehr als ein halbe Million EUR sein neues Vereinsheim an der Jahnstraße errichtet und damit in den vergangenen acht Jahren zusammen mit den anderen Investitionen in Kunstrasenplatz und altem Umkleidegebäude mehr als 663 TEUR investiert! Neben diverser gemeinsamer und äußerst erfolgreicher Aktivitäten ging er auch auf die Auswirkungen der Corona-Krise auf das Vereinsleben ein. Er stellte fest, dass es gelungen sei, die bisherigen damit verbundenen Herausforderungen bravourös  zu meistern und machte das unter anderem an den stabilen Mitgliederzahlen (aktuell 538) fest.

Sven Reif beleuchtete die Nutzung des FSV-Bullis und gab einen Einblick in die Vermarktung der Bandenwerbung, die sich auf zufriedenstellendem Niveau bewegt.

Heiko Neumann führte danach zur sportlichen Situation im Erwachsenenbereich aus und Guido referierte in Vertretung vom dienstlich verhinderten Schiedsrichterobmann Klaus Groh über das Schiedsrichterwesen im FSV.

Nachdem Lisa Jaskulska in ihrer Funktion als Mitgliederwartin den derzeitigen Mitgliederstand vortrug, nahm Kassenwart Joachim Röben ausführlich zur finanziellen Situation des FSV Jever Stellung und erläuterte das komplexe Zahlenwerk.

Kassenprüfer Christian Urban berichtete schließlich über die erfolgte reguläre Kassenprüfung für 2019 und die aufgrund der verzögerten Jahreshauptversamlung zusätzlich durchgeführte anlassbezogene Kassenprüfung für das erste Halbjahr 2020. Nach seinen positiven Ausführungen gab er die Empfehlung, den Vorstand Entlastung zu erteilen, was dann auch ohne Gegenstimme von der Mitgliederversammlung aufgegriffen wurde.

Genauso einmütig verliefen die anstehenden Wahlen. Allesamt ohne Gegenstimme wurden in ihren Ämtern bestätigt

  • Guido Jaskulska (1. Vorsitzender)
  • Sven Belka (2. Vorsitzender)
  • Sven Reif (Geschäftsführer)
  • Joachim Röben (Kassenwart)

Christian Urban wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung für weitere zwei Jahre mit der Kassenprüfertätigkeit beauftragt.

Werbung

Amazon-Partnerlink

Mitglied werden

zum Mitgliedsantrag

Vereinsinterne Termine:

  • 23.10.2020: Betreuersitzung
           (19:30 Uhr, Vereinsheim)

Wir danken den Spendern:

07.10.2020: 500€ (YuuniDo GmbH) 05.10.2020: 117€ (Spender bekannt) 29.09.2020: 500€ (Dr. Markus Ennen) 28.09.2020: 498€ (Spiel-Welt Horenkamp) 28.09.2020: 177€ (Spender bekannt) 21.09.2020: 200€ (Joachim Röben) 20.09.2020: 74€ (Spendendose Verkaufswagen) 04.09.2020: 450€ (Spender bekannt) 02.09.2020: 220€ (Schornsteinfegermeister Andreas Neu) 31.08.2020: 39€ (Spendendose Verkaufswagen) 31.08.2020: 200€ (Birger Hohn) 24.08.2020: 29€ (Spendendose Verkaufswagen) 29.07.2020: 500€ (Pflegebutler, Jever) 29.07.2020: 200€ (Spender bekannt) 29.07.2020: 188€ (Spender bekannt) 28.07.2020: 650€ (ASP Arges-Surface-Protection) 20.07.2020: 300€ (Berndt Jabben) 17.07.2020: 500€ (Pflegebutler, Jever) 17.07.2020: 188€ (Spender bekannt) 13.07.2020: 300€ (ts global, Language Service Providers) 13.07.2020: 268€ (Schornsteinfegermeister Andreas Neu) 13.07.2020: 150€ (Joachim Röben) 15.06.2020: 1500€ (Diedrich Filmer GmbH) 15.05.2020: 100€ (Joachim Röben) 11.05.2020: 258€ (Schornsteinfegermeister Andreas Neu) 05.05.2020: 250€ (Spender bekannt) 05.05.2020: 100€ (Spender bekannt) 27.04.2020: 150€ (Spender bekannt) 30.03.2020: 200€ (Spender bekannt) 23.03.2020: 1200€ (Förderverein FSV Jever) 18.03.2020: 70€ (Spender bekannt) 16.03.2020: 19€ (Ralf Schmitz) 28.02.2020: 113€ (Stadt Jever) 24.02.2020: 2000€ (Förderverein FSV Jever) 21.02.2020: 12€ (Ralf Schmitz) 17.02.2020: 550€ (Spender bekannt) 17.02.2020: 16€ (Spendendose Turnier) 14.02.2020: 1224€ (Spender bekannt) 10.02.2020: 200€ (Spender bekannt) 10.02.2020: 50€ (Baumschule Günter Meyer) 06.02.2020: 150€ (OLB) 06.02.2020: 50€ (Continentale Bezirksdirektion Sven Belka) 05.02.2020: 50€ (OBI Jever) 03.02.2020: 100€ (EDEKA Wichmann) 31.01.2020: 50€ (Gecko Druck) 31.01.2020: 50€ (C. u. D. Bargen) 30.01.2020: 100€ (BAUDI) 28.01.2020: 50€ (Elektro Burmann) 27.01.2020: 35€ (Restaurant Irodion, Jever) 24.01.2020: 35€ (Tankstelle Markant, Jever) 24.01.2020: 100€ (Heimatliebe Art by Sylke Sdunzig) 22.01.2020: 100€ (Bauunternehmen Bernd Seibert) 21.01.2020: 50€ (Schloß Apotheke, Jever) 21.01.2020: 50€ (Farben Krüger, Jever) Im Jahr 2019: 68.535 €Im Jahr 2018: 65.287 €Im Jahr 2017: 50.029 €Im Jahr 2016: 45.849 €Im Jahr 2015: 56.830 €Im Jahr 2014: 42.539 €Im Jahr 2013: 57.004 €Im Jahr 2012: 12.726 €

.

Spenden werden erbeten an folgende Bankverbindung:

  • IBAN: DE25 2805 0100 0090 1152 21
  • BIC:    SLZODE22XXX (LzO Jever)
  • Anschrift: Postfach 1223, 26436 Jever