Zur außerordentlichen Mitgliederversammlung hatte der Vorstand geladen. Es ging neben der Ergänzung der Vereinssatzung um Regelungen bezüglich der neuen Datenschutz-Grundverordnung insbesondere um den lang ersehnten Bau eines Vereinsheims an der Jahnstraße.

Unser 1. Vorsitzender, Guido Jaskulska, gab den Anwesenden einen ausführlichen Abriss des bisherigen Projektverlaufes und arbeitete dabei immer wieder Errungenschaften heraus, die man durch das gemeinsame Wirken bereits erreicht habe:

  • Verdopplung der Mitgliederzahl in den vergangenen fünf Jahren,
  • Beteiligung am Bau des Kunstrasenplatzes,
  • Sanierung des Umkleidegebäudes an der Jahnstraße,
  • erhebliche Investitionen in die Ausstattung sämtlicher Mannschaften,
  • nachhaltige fortlaufende Rücklagenbildung.

Auf Basis dieser sehr positiven Effekte stellte Guido schließlich den Finanzierungsvorschlag des FSV-Gesamtvorstandes für ein

Vereinsheim inklusive vier Umkleidekabinen

vor und erläuterte das Konzept, welches eine Mischung aus Eigenmitteln, verschiedenen Zuschüssen und Kreditaufnahmen vorsieht, ausführlich.

Da wir bereits seit längerem über das Gesamtprojekt vereinsintern offen diskutieren gab es zu den vorgestellten Inhalten keine Fragen - ganz im Gegenteil. "Eigentlich hätten wir gar nicht zusammen kommen müssen" meinte ein Teilnehmer. "Wir wissen alle was wir wollen, haben es vereinsintern in den letzten Jahren ja häufig genug diskutiert und es läuft doch" stellte er mit Verweis auf die bisherigen Aktivitäten fest.

Am Ende waren sich alle einig: Die Rahmenbedingungen für einen Vereinsheimbau können kaum besser sein:

  • Die Baugenehmigung liegt vor,
  • es sind Eigenmittel von mehr als 180 TEUR vorhanden,
  • der Landessportbund Niedersachen hat eine Förderung des Projektes zugesagt,
  • die Zinsen bewegen sich auf einem historisch niedrigen Niveau welches eine Kreditaufnahme begünstigt.

Da wäre es angesichts von jährlichen Baukostensteigerungen von mehr als 15% geradezu fahrlässig noch weiter mit dem Neubau zu warten.

Dementsprechend wurde das vorgestellte Finanzierungskonzept einstimmig angenommen und der Vorstand ermächtigt

den Vereinsheimbau nunmehr zu beauftragen.

Der Vorstand bedankt sich für das große Vertrauen, welches ihm die Mitglieder mit diesem Votum entgegengebracht haben und wird damit sorgfältig umgehen.

Trotzdem sollte uns allen klar sein, dass wir auch in Zukunft gemeinsam immer wieder im Kleinen wie auch im Großen daran arbeiten müssen, die erforderlichen Mittel für unser neues Vereinsheim nachhaltig aufzubringen. Aber das bekommen wir hin, denn wie lautet noch unser Motto:

Viele Menschen - ein Team - unser Verein

Werbung

Amazon-Partnerlink

Mitglied werden

zum Mitgliedsantrag

Vereinsinterne Termine:

  • 17.10.2018 - 19:30 Uhr:
       Betreuersitzung (Vereinsheim)
  • 27.10.2018 - 09:00 Uhr / 14:00 Uhr:
       F2-/F1-Junioren (Hallenturnier)
  • 28.10.2018 - 09:00 Uhr / 14:00 Uhr:
       E2-/E1-Junioren (Hallenturnier)
  • 09.12.2018 - 09:00 Uhr / 14:00 Uhr:
       D2-/D1-Junioren (Hallenturnier)
  • 12.01.2019 - 10:00 Uhr:
      
    Jever-Fun-Cup (Hallenturnier Herren)
  • 13.01.2019 - 10:00 Uhr:
       Damen-Cup (Hallenturnier Damen)
  • 23.02.2019 - 09:00 Uhr / 14:00 Uhr:
       E-/D-Juniorinnen (Hallenturnier)
  • 24.02.2019 - 09:00 Uhr / 14:00 Uhr:
       C-/B-Juniorinnen (Hallenturnier)
  • 03.03.2019 - 09:00 Uhr / 14:00 Uhr:
       G2-/G1-Junioren (Hallenturnier)

Projekt "Sportpark"

EUR 185849
20.09.2018: 250€ (Spender bekannt) 19.09.2018: -1586€ (Bauaufwendungen) 19.09.2018: 300€ (TT Immobilien) 18.09.2018: 200€ (Sporthaus Jever) 17.09.2018: 35€ (Michael Grübnau-Rieken) 17.09.2018: 480€ (Kraftfahrzeuge Frank Ortgies) 12.09.2018: 50€ (Physio-Praxis & Fitness Julia Hoffmann) 10.09.2018: 50€ (Bargen Jever) 09.06.2018: 100€ (Tanzraum Jever) 06.09.2018: 1000€ (Spender bekannt) 04.09.2018: 49€ (Spendendose Verkaufswagen) 03.09.2018: 50€ (Günna Röben) 30.08.2018: 200€ (Mauro's, Jever) 28.08.2018: 1000€ (Spender bekannt) 16.08.2018: 300€ (Fleischerei Janssen) 12.08.2018: 100€ (EDEKA Wichmann) 06.08.2018: 35€ (Vital-Apotheke Schortens) 06.08.2018: 100€ (Fahrschuke Reck, Schortens) 02.08.2018: 100€ (Wohnbau Friesland) 01.08.2018: 380€ (Malermeister Stiller, Jever) 01.08.2018: 380€ (Bargen Heimwerkermarkt) 31.07.2018: 30€ (Kfz-Haus Hippen Inh. Siegmund Netcel) 31.07.2018: 200€ (Bauunternehmen Key-Uwe Koscheck) 31.07.2018: 200€ (Brillen Babatz, Jever) 30.07.2018: 25€ (Thomas Tjarks) 30.07.2018: 200€ (Öffentliche Landesbrandkasse Axel Voortmann) 27.07.2018: 200€ (Behrends Bauunternehmen) 27.07.2018: 560€ (ts global) 27.07.2018: 200€ (Nehlsen Niederlassung Nord-West) 27.07.2018: 380€ (toom Baumarkt) 27.07.2018: 100€ (Bauunternehmen Bernd Seibert) 27.07.2018: 380€ (Orthopädie Schuhtechnik Uber) 26.07.2018: 200€ (Puttkammer Handels GmbH) 26.07.2018: 200€ (ManaX Werbetechnik) 25.07.2018: 300€ (OLB Jever) 25.07.2018: 200€ (Schlosserei Plutta) 25.07.2018: 235€ (Irodion, Jever) 24.07.2018: 35€ (Bargen) 24.07.2018: 35€ (Markant Tankstelle, Jever) 23.07.2018: 100€ (LzO Jever) 23.07.2018: 380€ (Restaurant-Hotel Schützenhof, Jever) 23.07.2018: 200€ (Bäckerei Ulfers Eden) 23.07.2018: 100€ (Oliver de Neidels) 23.07.2018: 100€ (Swyter Containerdienst und Fuhrunternehmen) 21.07.2018: 100€ (Volksbank Jever) 20.07.2018: 380€ (Die Continentale, Bezirksdirektion Sven Belka) 17.07.2018: 540€ (Blanke Steuerberatung) 15.07.2018: 200€ (MB Design) 13.07.2018: 200€ (Heiber Druck) 12.07.2018: 380€ (Gassert Automobile) 10.07.2018: 200€ (Nietiedt Verwaltungs-GmbH) 09.05.2018: -5754€ (Bauaufwendungen) 02.05.2018: 34€ (Spendendose Verkaufswagen) 23.04.2018: 15€ (Achim Rohde) 15.04.2018: 1000€ (Förderverein FSV Jever) 08.04.2018: -5950€ (Bauaufwendungen) 26.03.2018: 1000€ (EWE AG) 12.03.2018: 19€ (Spendendose Verkaufswagen) 05.03.2018: 335€ (Förderverein FSV Jever) 03.03.2018: -3711€ (Bauaufwendungen) 01.03.2018: 200€ (Spender bekannt) 19.02.2018: 2600€ (Friesisches Brauhaus zu Jever) 05.02.2018: 200€ (Bauunternehmen Koscheck, Schortens) 15.01.2018: 30€ (Andreas Kreye) 12.01.2018: 380€ (toom Baumarkt, Aurich) 27.12.2017: 2100€ (Förderverein FSV Jever) 23.12.2017: 400€ (VB Jever) 20.12.2017: 452€(Frank Ortgies) 14.12.2017: 60€ (Spendendose Verkaufswagen) 01.12.2017: 4000€ (Philipp-Orth-Stiftung)

Spenden werden erbeten an folgende Bankverbindung:

  • IBAN: DE25 2805 0100 0090 1152 21
  • BIC-/SWIFT-Code: SLZODE22XXX (LzO Jever)
     

Unsere Adresse: Postfach 1223, 26436 Jever