Wie geht es nach dem aktuellen Corona-Lockdown im Sport weiter? Wann können Training und Punktspiele wieder starten? Diese Fragen stellen sich derzeit viele Vereine, Mannschaften und Sportler. Der Landessportbund Niedersachsen (LSB) hat nun einen Stufenplan angelehnt an die Vorschläge der Niedersächsischen Landesregierung vorgestellt. Demnach ist eine Rückkehr zum Kontakt- und Wettkampfsport erst mit dem Beginn der Sommerferien am 23. Juli angedacht.

Der neu wiedergewählte NFV-Präsident Günter Distelrath verurteilte das LSB-Vorgehen deutlich (vgl. Aktueller Pressedienst des NFV Nr. 10 vom 06.02.2021): "Deutliche Kritik übte Distelrath an dem vom LandesSportBund Niedersachsen ins Auge gefassten Zeitplan zur Rückkehr in den Sportbetrieb. Vorausgegangen war die Veröffentlichung des Corona-Stufenplans 2.0 der Landesregierung Niedersachsen: „Zu diesem Zeitplan des LSB, der für uns weder plausibel noch akzeptabel ist, sagen wir in aller Deutlichkeit nur ein Wort. Und dieses heißt: NEIN. Wir sagen NEIN, dass erst ab dem 23. Juli im Mannschaftssport die Rückkehr zum gewohnten Sportbetrieb möglich sein soll." [...]"

Wir sind entsetzt über das Vorgehen des LSB und haben vorstandsseitig einen Brandbrief an den LSB formuliert, indem wir klar Stellung bezogen und den LSB-Vorstandsvorsitzenden aufgefordert haben, die Position des LSB im Sinne der Vereine neu auszurichten.

Den Wortlaut unseres Schreibens findet Ihr über diesen LINK

Ihr seht: Auch in Zeiten der Corona-bedingten Einschränkungen sind wir vereinsseitig weiter für unsere Mitglieder tätig, denn wie heißt es so schön:

Viele Menschen - ein Team - unser Verein !

Werbung

Amazon-Partnerlink

Mitglied werden

zum Mitgliedsantrag

Vereinsinterne Termine:

  • 27.02.2021: Betreuersitzung
           (19:30 Uhr, digital)
  • 10.07.2021: EDEKA Wichmann-Cup
           (G- und D-Junioren)
  • 11.07.2021: EDEKA Wichmann-Cup
           (F- und E-Junioren)
  • 26.-30.07.2021: Real Madrid Clinic
           (Fußballcamp)

Wir danken den Spendern:

15.04.2021: 100€ (Joachim Röben) 31.03.2021: 50€ (Christian Urban) 31.03.2021: 67€ (Guido Jaskulska) 29.03.2021: 400€ (Förderverein FSV Jever) 26.03.2021: 200€ (Spender bekannt) 25.03.2021: 1000€ (Spender bekannt) 16.03.2021: 2300€ (Förderverein FSV Jever) 08.03.2021: 100€ (Guido Jaskulska) 17.02.2021: 250€ (Spender bekannt) 04.01.2021: 200€ (Günna Röben) Im Jahr 2020: 59.132 €Im Jahr 2019: 68.535 €Im Jahr 2018: 65.287 €Im Jahr 2017: 50.029 €Im Jahr 2016: 45.849 €Im Jahr 2015: 56.830 €Im Jahr 2014: 42.539 €Im Jahr 2013: 57.004 €Im Jahr 2012: 12.726 €

.

Spenden werden erbeten an folgende Bankverbindung:

  • IBAN: DE25 2805 0100 0090 1152 21
  • BIC:    SLZODE22XXX (LzO Jever)
  • Anschrift: Postfach 1223, 26436 Jever