Fließiges Werkeln war in den letzten zwei Wochen an der Jahnstraße angesagt: Baumeister Christian Urban nahm mit der tatkräftigen Unterstützung von Tobias Ellerbrock und Dietmar Mlodzian diverse Kleinprojekte in Angriff, um das Areal an der Jahnstraße weiter aufzuwerten.

Gleich nach Betreten des Sportplatzes mit dem Fahrrad wird man auf den neuen, stabileren Untergrund für den Fahrradständer aufmerksam:

Schlendert man dann weiter zum Verkaufswagen, fällt einem die neue gepflasterte Zuwegung zu dessen Eingang ins Auge (ein aktiver Beitrag zur Arbeitssicherheit - der Einstieg war bislang recht uneben und lud gerne auch mal zum Stolpern ein):

Umrundet man den Kunstrasenplatz weiter, ist gut zu erkennen, dass die Spielerkabinen etwas nach hinten versetzt wurden, um so etwas mehr Abstand zum Spielfeld zu erlangen. Hierzu wurden zunächst Betonplatten verlegt (danke an die Spende von Familie Jaskulska), um den Kabinen einen sicheren Untergrund zu bieten und dann die Kabinen versetzt (beim nachfolgenden rechten Foto ist der Raumgewinn für die Fußballer anhand des Abdrucks von der bisherigen Positionierung der Kabine auf dem Teer gut erkennen):

Auch den Sitzkomfort in den Kabinen selbst verbesserte Christian durch die Anbringung einer Schaumstoffummantelung um die rückwartigen Streben, so dass es sich etwas besser anlehnen lässt:

Und schlussendlich wurde in den letzten Tagen das avisierte Soccerwatch-Kamerasystem, welches wir von der Volksbank Jever gesponsert bekommen haben (vgl. hierzu auch unsere Artikel "Fußball live - bald auch beim FSV möglich"), installiert!

Das zu verlegende Stromkabel wurde dabei zum erheblichen Teil in Eigenarbeit "unter die Erde gebracht" und so die Folgekostenbelastung für den FSV reduziert!

Es ist schon toll, dass wir dank der immer wieder erfolgenden

Unterstützung aus der lokalen Wirtschaft

immer wieder Möglichkeiten finden, die Rahmenbedingungen beim FSV fortlaufend zu verbessern - sowohl strukturell als auch fachlich. Mit dem Kamerasystem können nicht nur immobile Kiebitze, sondern auch "Butenjeveraner" die Spiele unserer Erwachsenenmannschaften zukünftig online verfolgen, sondern auch unsere Trainer können anhand von Live-Aufzeichnungen die eigenen Teambesprechungen aufwerten!

Wir sagen herzlich Danke

an den Sponsoren des Kamerasystems, die Volksbank Jever und unsere drei fleißigen Bauarbeiter Christian, Tobi und Dietmar!

Viele Menschen - ein Team - unser Verein !

Werbung

Amazon-Partnerlink

Mitglied werden

zum Mitgliedsantrag

Vereinsinterne Termine:

  • 10.07.2021: Freundschaftsspiele
           powered by EDEKA Wichmann

           (G- und D-Junioren)
  • 11.07.2021: Freundschaftsspiele
           powered by EDEKA Wichmann

           (F- und E-Junioren)
  • 16.07.2021: Jahreshauptversammlung
           (20:00 Uhr, Vereinsheim)
  • 26.-30.07.2021: Real Madrid Clinic
           (Fußballcamp)

Wir danken den Spendern:

11.06.2021: 250€ (Spender bekannt) 21.05.2021: 68€ (smile.amazon) 17.05.2021: 100€ (Spender bekannt) 15.04.2021: 100€ (Joachim Röben) 31.03.2021: 50€ (Christian Urban) 31.03.2021: 67€ (Guido Jaskulska) 29.03.2021: 400€ (Förderverein FSV Jever) 26.03.2021: 200€ (Spender bekannt) 25.03.2021: 1000€ (Spender bekannt) 16.03.2021: 2300€ (Förderverein FSV Jever) 08.03.2021: 100€ (Guido Jaskulska) 17.02.2021: 250€ (Spender bekannt) 04.01.2021: 200€ (Günna Röben) Im Jahr 2020: 59.132 €Im Jahr 2019: 68.535 €Im Jahr 2018: 65.287 €Im Jahr 2017: 50.029 €Im Jahr 2016: 45.849 €Im Jahr 2015: 56.830 €Im Jahr 2014: 42.539 €Im Jahr 2013: 57.004 €Im Jahr 2012: 12.726 €

.

Spenden werden erbeten an folgende Bankverbindung:

  • IBAN: DE25 2805 0100 0090 1152 21
  • BIC:    SLZODE22XXX (LzO Jever)
  • Anschrift: Postfach 1223, 26436 Jever