In Coronazeiten ist die Durchführung eines großen Jugendturniers mit etwa 2.000 Besuchern auf der Anlage keine kluge Idee. Auch wenn die Inzidenzen derzeit niedrig sind, gilt es doch, dem Virus keine unnötige Plattform für ein mögliches Super-Spread-Ereignis zu bieten. Trotzdem sind wir beim FSV der Meinung:

Spielbegnungen sind wichtig,

machen sie doch das Herz des Fußballs aus und animieren alle Beteiligten, an der frischen Luft Spaß zu haben und bieten den Sportlern eine hervorragende Möglichkeit zum Kräftemessen.

Auch Tobias Wichmann, Inhaber von EDEKA Wichmann hier in Jever,

teilt diese Meinung und stand deshalb unserem Vorschlag, anstelle eines großen Turnieres eine ganze

Abfolge von Freundschaftsspielen

an einem Wochenende zu organisieren, sehr positiv gegenüber und förderte dieses Vorhaben. Andreas Neu, FSV-Vorstandsbeauftragter Kleinfeld übernahm sodann die Gesamtorganisation dieses Events und arbeitete mit Unterstützung unserer Trainer insgesamt 20 Paarungen aus, zu denen sich die verschiedensten unserer Mannschaften mit befreundeten Teams anderer Vereine oder auch "nur" vereinsintern trafen, um dem runden Leder nachzujagen.

Alle waren mit dabei:

Erwachsenenmannschaften, Jugendteams und auch die Kleinsten der G-Jugend, überall Männlein und Weiblein, gaben sich über zwei Tage verteilt ein Stelldichein an der Jahnstraße und hatten dort viel Spaß.

"Die Atmosphäre war nach so langer coronabedingt erzwungener 'Turnierabstinenz' eine ganz besondere" freuten sich viele Besucher. Auch der Wettergott spielte mit und so lauteten viele Rückmeldungen, die die Organsisatoren bekommen haben "Vielen Dank für diese tolle, perfekt organisierte Veranstaltung bei bestem Wetter".

"Auch unser Hygienekonzept mit Einbahnstraße und drei Zonenverkauf beim Catering (Snacks / Getränke / Bratwurst) hat wunderbar funktioniert" schwärmt Guido Jaskulska, unser 1. Vorsitzender. "Der zeitliche Abstand von ca. 1 Stunde zwischen den einzelnen Paarungen trug erheblich dazu bei, dass sich die Anwesenden auf der gesamten Anlage optimal verteilten und sich auch der Begegnungsverkehr bei An- und Abreise auf ein Minimum reduzierte. Viele unserer Gäste lobten diesen nicht nur den sportlichen, sondern auch den auf die Corona-Belange besonders abgestimmten Rahmen, fühlten sich wohl und hatten eine schöne Zeit!".

"Ein großer Dank geht an unsere Eltern und Familienmitglieder"

fährt Jaskulska fort. "Auch die Ständebesetzung beim Catering hat reibungslos funktioniert. Es war schön mit anzusehen, wie sich alle ins Zeug legten, um endlich mal wieder Gemeinsamkeit im größeren Rahmen erleben zu dürfen!".

Und das gilt auch für die Schiedrichter,

die an beiden Tagen ebenfalls alle Hände voll zu tun hatten und durchweg gute Leistungen und viel Verständnis bei den kleinen Fußballern mitbrachten. "Einer von unseren Referees hatte sogar Geburtstag und ließ es sich trotzdem nicht nehmen, den ganzen Tag auf der Anlage im Kreise seiner 'Fußballfamilie' zu verbringen und den Tag dann mit mehreren Kisten JEVER ausklingen zu lassen" freut sich Jaskulska.

Alles in allem eine

rundum gelungene Sache !

Das fanden alle Mannschaften, auch unsere G1 und G2, die am Sonntag ihre ersten Spiele überhaupt absolvierten, aufgeregt, aber ernsthaft das erste mal ihre Trikots anzogen...

... und nach dem Spiel immer noch Lust auf Blödsinn hatten:

Und genau so sollen Tage der sportlichen Begnung beim FSV verlaufen getreu nach dem Motto

"Viele Menschen - Ein Team - unser Verein !"

Werbung

FSV live

Amazon-Partnerlink

Mitglied werden

zum Mitgliedsantrag

Vereinsinterne Termine:

  • 20.08.2021: Vorstandssitzung
           (19:30 Uhr, Vereinsheim)
  • 01.09.2021: Betreuersitzung
           (19:30 Uhr, Vereinsheim)

Wir danken den Spendern:

09.09.2021: 59€ (Spendendose Verkaufswagen) 06.09.2021: 153€ (1. Herren FSV Jever) 27.08.2021: 31€ (SPD Jever) 24.08.2021: 500€ (Böse Events) 16.08.2021: 77€ (AmazonSmile) 12.08.2021: 500€ (Bauunternehmen Bernd Seibert) 03.08.2021: 700€ (BT-IT) 02.08.2021: 350€ (Spender bekannt) 27.07.2021: 563€ (friesenenergie) 26.07.2021: 555€ (SWG Jever-Friesland) 23.07.2021: 1024€ (Spender bekannt) 23.07.2021: 300€ (OLB) 23.07.2021: 480€ (Spender bekannt) 19.07.2021: 2500€ (EDEKA Wichmann) 17.07.2021: 15€ (Spendendose Vereinsheim) 12.07.2021: 531€ (Rinas Projekt GmbH) 08.07.2021: 300€ (Seniorenhaus MOCA) 07.07.2021: 150€ (ProSana Kurmittelpraxis) 06.07.2021: 300€ (Schloss-Apotheke) 06.07.2021: 100€ (Hotel Schwarzer Adler, Jever) 06.07.2021: 500€ (Fa. Sabine Schröter e.K.) 05.07.2021: 300€ (Fa. Hajo Jürgens) 01.07.2021: 300€ (FRiesenFRIseur Jever) 01.07.2021: 100€ (Swyter Containerdienst und Fuhunternehmen) 26.06.2021: 40€ (Spendendose Verkaufswagen) 11.06.2021: 250€ (Spender bekannt) 04.06.2021: 3000€ (Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung) 21.05.2021: 68€ (smile.amazon) 17.05.2021: 100€ (Spender bekannt) 15.04.2021: 100€ (Joachim Röben) 31.03.2021: 50€ (Christian Urban) 31.03.2021: 67€ (Guido Jaskulska) 29.03.2021: 400€ (Förderverein FSV Jever) 26.03.2021: 200€ (Spender bekannt) 25.03.2021: 1000€ (Spender bekannt) 16.03.2021: 2300€ (Förderverein FSV Jever) 08.03.2021: 100€ (Guido Jaskulska) 17.02.2021: 250€ (Spender bekannt) 04.01.2021: 200€ (Günna Röben) Im Jahr 2020: 59.132 €Im Jahr 2019: 68.535 €Im Jahr 2018: 65.287 €Im Jahr 2017: 50.029 €Im Jahr 2016: 45.849 €Im Jahr 2015: 56.830 €Im Jahr 2014: 42.539 €Im Jahr 2013: 57.004 €Im Jahr 2012: 12.726 €

.

Spenden werden erbeten an folgende Bankverbindung:

  • IBAN: DE25 2805 0100 0090 1152 21
  • BIC:    SLZODE22XXX (LzO Jever)
  • Anschrift: Postfach 1223, 26436 Jever