FSV-Vorstand wird jünger: Malte Hafenstein folgt auf Guido Jaskulska

Sie waren mit einem großen Ziel gestartet und sie haben es erreicht: Nach zehn Jahren sehr erfolgreicher, aber auch harter Arbeit für den FSV Jever, hat sich der geschäftsführende Vorstand Guido Jaskulska, Sven Belka und Sven Reif nun zurückgezogen und Platz für ein jüngeres Team gemacht. Und wer sich auf der Anlage an der Jahnstraße umsieht, der sieht sofort, welche Herkulesaufgabe der alte Vorstand geleistet hat. Gemeinsam mit Stadt und Landkreis wurde seit 2012 aus der alten, abgängigen Sportanlage an der Jahnstraße ein moderner Sportpark geschaffen. Dabei hat sich der Verein nicht zurückgelehnt, sondern sich finanziell am Kunstrasenplatzbau und der Sanierung des Umkleidegebäudes beteiligt. Das Herzstück der Anlage, das neue Vereinsheim, hat der Verein ganz alleine gestemmt. Fast 600.000 Euro wurden investiert und viel Eigenleistung eingebracht. Die Rückzahlung der Kredite ist mittlerweile schon fast abgeschlossen, so dass der geschäftsführende Vorstand um Jaskulska reinen Gewissens die Führung eines fast schuldenfreien Vereins in jüngere Hände übergeben kann.

Das neue Vorstandsteam um Malte Hafenstein (1. Vorsitzender), Michael Hoffmann (2. Vorsitzender) und Oliver de Neidels (Geschäftsführer) freut sich über die geschaffenen Möglichkeiten. „Einen einfacheren Start können wir eigentlich gar nicht haben“, sagt Malte Hafenstein, der nun neben der D1-Mannschaft auch die Geschicke des Vereins als oberster Repräsentant leitet. „Die Vorraussetzungen sind gut: Das Vereinsheim ist nahezu abbezahlt und die Plätze erstklassig. Der Grundstein für eine weitere Entwicklung ist also gelegt.“

Der neue 2. Vorsitzende Michael Hoffmann, seit Jahrzehnten FSV-Mitglied und in vielfältiger Funktion als Spieler und Trainer aktiv, gibt als Trainer mit B-Lizenz sportlich die Marschrichtung vor: „Wir möchten in allen Jugendmannschaften von der A-Jugend bis zu den ganz kleinen ein gutes Angebot machen und im Erwachsenenbereich auch wieder eine Option für die vielen Jeveraner sein, die sich in der Vergangenheit nach der Jugend eher in die umliegenden Vereine orientiert haben.“

Komplettiert wird das Trio von Geschäftsführer Oliver de Neidels, der sich bisher um die Organisation der Turniere und die Außendarstellung gekümmert hat. Die ersten Aufgaben sind auch schon klar: „Wir haben noch ein paar freie Werbebanden, die wir gerne noch vermarkten möchten, so dass wir die nächsten Bauabschnitte noch angehen können, wie z.B. die zweite Hälfte des Fangzaunes und die Fertigstellung des Vorplatzes.“

Auch im erweiterten Vorstand gibt es Bewegung. Die lange vakante Stelle des Jugendleiters wurde durch Andreas Neu besetzt, der sich bisher als Kleinfeldkoordinator um die Mannschaften bis zur D-Jugend gekümmert hat. Um die Belange der Erwachsenenmannschaften kümmert sich der neue Sportwart Dave Ekhoff.

Neuer Sozialwart wird das langjährige Vorstandsmitglied Heiko Neumann, der mit seinen fast 40 Jahren Mitgliedschaft mittlerweile zum Vereinsinventar zählt. Als Schiedsrichterobmann bleibt weiterhin Jens Osterkamp aktiv und kümmert sich um den jeverschen Schiedsrichterkader. Um das Mitgliederwesen kümmert sich Jens Thieben.

Ganz verzichten möchte der neue Vorstand übrigens nicht auf das Wissen und die Fähigkeiten von Guido Jaskulska: Er bekleidet im neuen Vorstand das Amt des Kassenwartes und bleibt somit für die Neuen bei den sicher auftretenden Fragen als Ansprechpartner greifbar.

Und auch weitere wertvolle Menschen verbleiben mit Aufgaben im Verein: Lisa Jaskulska (bisher Mitgliederwartin und kommissarische Jugendleitung) wird den neuen Vorstand in einigen organisatorischen Dingen unterstützen. Der bisherige Kassenwart Achim Röben wird sich weiterhin um die Tombola und den Eintrittskartenverkauf bei den Spielen der 1. Herren kümmern. Der Vereinsbus bleibt bei der bisherigen Sozialwartin Birgit Groh in Obhut.

In den letzten Wochen hat der neue Vorstand auch schon einige Starthilfe bekommen. Um bei der Planung für die kommende Saison keine Zeit zu verlieren und erste Weichen stellen zu können, gab es gerade im sportlichen Bereich schon erste Gespräche und Vorentscheidungen. Trotzdem möchte der neue Vorstand nichts überstürzen. „Wir haben alle unsere Ideen und Vorstellungen, möchten aber nicht alles über den Haufen werfen, sondern uns erstmal in die neuen Ämter einarbeiten“, sagt Hafenstein.

Werbung

FSV live

Amazon-Partnerlink

Mitglied werden

zum Mitgliedsantrag

Vereinsinterne Termine:

  • 24.06.2022: Jahreshauptversammlg.
           (19:30 Uhr Vereinsheim)
  • 09.07.2022: G-/D-Jugend-Turniere
           (11:00 - 16:00 Uhr)
  • 10.07.2022: F-/E-Jugend-Turniere
       
        (11:00 - 16:00 Uhr)
.

Wir danken den Spendern:

12.07.2022: 800€ (Philipp-Orth-Stiftung) 10.07.2022: 8€ (Spendendose) 06.07.2022: 182€ (Winny's) 04.07.2022: 500€ (Spender bekannt) 30.06.2022: 10€ (Spendendose Vereinsheim) 29.06.2022: 250€ (Spender bekannt) 28.06.2022: 75€ (NFV-Kreis Jade-Weser-Hunte) 14.06.2022: 1083€ (KSB Friesland) 09.06.2022: 460€ (Spender bekannt) 27.05.2022: 10€ (Spendendoese Verkaufswagen) 27.05.2022: 230€ (Spender bekannt) 26.05.2022: 423€ (Spender bekannt) 22.05.2022: 24€ (Spendendose Verkaufswagen) 18.05.2022: 380€ (Spender bekannt) 04.05.2022: 26€ (Spendendose Verkaufswagen) 21.04.2022: 150€ (Winny's) 16.04.2022: 55€ (Spendendose Vereinsheim) 29.03.2022: 36€ (Spendendose Verkaufswagen) 26.03.2022: 100€ (Spender bekannt) 24.03.2022: 500€ (LzO Jever) 03.03.2022: 250€ (Spender bekannt) 02.03.2022: 380€ (OBI Jever) 28.02.2022: 50€ (JSG Friesische Wehde) 21.02.2022: 81€ (AmazonSmile) 07.02.2022: 380€ (toom Baumarkt Aurich) 24.01.2022: 264€ (Spender bekannt) 14.01.2022: 200€ (Continentale Versicherung Sven Belka) 03.01.2022: 76€ (Spendendose Verkaufswagen) Im Jahr 2021: 39.152 €Im Jahr 2020: 59.132 €Im Jahr 2019: 68.535 €Im Jahr 2018: 65.287 €Im Jahr 2017: 50.029 €Im Jahr 2016: 45.849 €Im Jahr 2015: 56.830 €Im Jahr 2014: 42.539 €Im Jahr 2013: 57.004 €Im Jahr 2012: 12.726 €

.

Spenden werden erbeten an folgende Bankverbindung:

  • IBAN: DE25 2805 0100 0090 1152 21
  • BIC:    SLZODE22XXX (LzO Jever)
  • Anschrift: Postfach 1223, 26436 Jever